MASSAGE




"Anfassen kann jeder
Berühren ist eine Kunst"

Rückmeldung einer Klientin


Je nach deinen individuellen Bedürfnissen und Wünschen biete ich verschiedene Formen und Variationen von Massagen an. 

Die Basis meiner Massagetechnik ist die 

Thai Yoga (Massage) 

Die traditionelle Thai-Massage ist eine Massagetechnik, die in Thailand unter der thailändischen Bezeichnung "Nuad Phaen Boran" bekannt ist, was soviel bedeutet wie „uralte heilsame Berührung".


Foto Katharina Jung
Es handelt sich hierbei um eine Mischung von 
  • Akkupressur, 
  • Dehnung, 
  • Energiearbeit und 
  • Meditation
Dein ganzer Körper wird sanft und achtsam bewegt, gedreht gedehnt und bearbeitet. Das schöne ist: Du brauchst beim Thai Yoga rein gar nichts zu machen daher wird dieses Form manchmal auch "Yoga für Faule" oder auch "passives Yoga" genannt.

Weitere Informationen zu "Thai Yoga Massagen"


Mit der Zeit und der Erfahrung habe ich meine eigene Art und Weise auf dieser Basis entwickelt. Ich nenne das: 

Komm runter Massagen



Meine  Massagen kombinieren auf  individuelle Art und Weise verschiedene Elemente. Sie vereint Techniken der Thai Yoga Massage mit freieren liebevollen achtsamen Berührungen auch auf der Haut in Verbindung mit dem Einsatz von Klängen und Düften. Ich gehe dabei ganz individuell auf deine Wünsche und Bedürfnisse ein. Du entscheidest zum Beispiel ob du mehr oder weniger bekleidet massiert werden möchtest und ob viel oder wenig direkter Hautkontakt auch mit Öl gewünscht ist. 

Foto: Katharina Jung Model Catherine Columbo

Ich ergänze und kombiniere ich die "klassische Thai Yoga Massage" mit 
  • Klang und Schwingungen mit verschiedenen Instrumenten
  • den Einsatz von Düften z.B von ätherischen Ölen
  • einer ergänzenden Heilmeditation "Sat Nam Rasayan"
  • liebevollen auch haltenden Berührungen im Sinne von loving Touch
  • den Einsatz von Öl auf dem Körper
  • Haltungen aus dem Yin Yoga die durch Berührung unterstützt werden
Weitere Informationen zu "Komm Runter Massagen"


Allgemeines über meine Massagen und den Ablauf

  • Plane für die  Massage mit Vorbereitung und zum entspannte Ausklang genug Zeit ein und sei bitte pünktlich da damit du Zeit zum Ankommen hast. Bei deinem ersten Termin reden wir am Anfang etwas länger und auch nach dem Termin hast du immer noch etwas Zeit zum Ausruhen. Bei Abendterminen (meistens 20Uhr) nimm dir am Besten nicht mehr zu viel vor danach.
  • Wie deine Wünsche und Bedürfnisse sind und was du von der Massage erwartest klären wir in einem Vorgespräch. Mach dir gerne schon vorab Gedanken darüber. 
  • Eine Massage bei mir ersetzt nicht den Arzt oder den Therapeuten, sie kann aber nach Rücksprache eine Ergänzung darstellen. 
  • Ich gebe keine Heilversprechen ab und stelle keine Diagnosen, noch in ich therapeutisch tätig. 
  • Ich werde dir auch einen Patientenbogen zusenden, den du gemeinsam mit mir oder vorab schon ausfüllen kannst.

    Hier einige Rückmeldungen zu meinen Massagen

    Anfragen 

    für Massagetermine (In der Regel in der Woche um 20 Uhr am Abend)  
    bitte möglichst per E-Mail an:

    Martin.Schmitz@posteo.de

    Mobil bin ich erreichbar über 
    T.  0 17 67 89 0 27 88

    Wo findet das Ganze statt?
    Die Massagen finden in Altona Nord in der Övelgönner Straße 25 statt.  
    Klingel bitte bei  Schmitz / Jahnke

    Öffentlicher Nahverkehr
    U Bahn:  800 Meter Haltestelle ist Emilienstraße (U2)
    S- Bahn: 1km entfernt)sind Holstenstraße und Diebsteich
    Bushaltestelle direkt in der Nähe ist Langenfelder Straße